Netztrafo primäre oder sekundäre Wicklung absichern
#1
Moin
ich habe nun zusammen ca 10 Netztrafos in Betrieb, sec 230V ,90V,12V ... etc,
von 200-1500VA je nach Trafo

einer davon ist  mit 18V 50A  für die Heizung , sprich 12,6V -  35A für 8x6c33c

alle sind zur magn Schirmung mit Trafoblech Abdeckhauben abgedeckt ,,

was ist nun los wenn mir  zb ein 18V 50 A  Trafo Draht mit 10mm2 ,ans Trafoblech kommt? und das Trafoblech nur 1mm2 ,an der Verschraubung zum PE hatt?

dann muss ich doch direkt an dem Trafo sek Seitig eine Sicherung setzen,oder?

oder Reichen wirklich Primäre Absicherung aus?


Liebes Dr Röhren Team , Was kann ich Tun

mfg
Alois (15)
#2
Georgio Primoder ?
Das wichtigste in deinem Leben ? Sinn für Humor.
Verlierst du ihn, bist du raus. Kannst dir gleich die Kugel geben !
Lemmy Kilmister
#3
Tach,

Das nenne ich mal richtig witzig. Was macht man mit 8 russischen Warzenschweinen? 18" Wabbelbässe mit Brachilgewalt antreiben?

Yoda.
#4
Hallo XY ,
primär absichern ist immer eine gute Sache ,
lass mal ein paar Bildchen von Deinem 6C33 - Projekt sehen !
ich hab auch einen ganzen Sack voll davon ab mal einen Eintakter damit gebaut mit ECL86 vorne dran .
Macht so etwa 15W und klingt sehr gut .
Gruss Eddi
gelötet wird immer . .
#5
(04.08.2019, 18:15)Yoda schrieb: Tach,

Das nenne ich mal richtig witzig. Was macht man mit 8 russischen Warzenschweinen? 18" Wabbelbässe mit Brachilgewalt antreiben?

Yoda.


 genau

(04.08.2019, 18:38)eddi schrieb: Hallo XY ,
primär absichern ist immer eine gute Sache ,
lass mal ein paar Bildchen von Deinem 6C33 - Projekt sehen !
ich hab auch einen ganzen Sack voll davon ab mal einen Eintakter damit gebaut mit ECL86 vorne dran .
Macht so etwa 15W und klingt sehr gut .
Gruss Eddi

nein ,

wo warst du im pot treffen, das letzte mal?
#6
ich konnte nicht , wichtiger plötzlicher anderer Termin , ich habe sehr gelitten !
gelötet wird immer . .
#7
               
das sind mal alle jungs

der linke hinter den kleinen Weissen 200VA Trafo

ist der Heiztrafo mit 35A gleich Strom , 50A wechselstrom, das nächste Bild ladet

           
(04.08.2019, 18:53)xy-ungelöst schrieb: das sind mal alle jungs

der linke hinter den kleinen Weissen 200VA Trafo

ist der Heiztrafo mit 35A gleich Strom , 50A wechselstrom, das nächste Bild ladet

hier die Nahaufnahme , von den Audio onkyo mini Transformatoren, und der 700-1500 VA Ttrafos

nun der Linke Trafo , müsste doch sek sofor am Wiklungsausgang abgesichert Werden , oder nicht , 50A ist ne menge Holz wenn ich an das dünne abdeckblech komme,, da glüht alles und brennt ..

nun bin ich auch für Meihnungen dankbar, nicht für Konkrete Aussagen

mfg

der , keine Ahnung hatt und entscheiden muss...        

(04.08.2019, 18:50)eddi schrieb: ich konnte nicht , wichtiger plötzlicher anderer Termin , ich habe sehr gelitten !

ok , tut mir leid , wens was ernstes war .. wir sehn uns im sept, oder ... nun wieder zum Thema, Bilder sind unten

(04.08.2019, 18:15)Yoda schrieb: Tach,

Das nenne ich mal richtig witzig. Was macht man mit 8 russischen Warzenschweinen? 18" Wabbelbässe mit Brachilgewalt antreiben?

Yoda.

Wabbelbässe?

das sind PA Hochschallpegel Bässe mit 96dB/W/m , mit Langhub, 7,6cm , wie Im KFZ Hifi Bereich

eine Geniale Lösung ,
der Membran ist hald sehr schwer...

nun denn , mein Material ist fpm schrottplatz.. da kann ich es immer wieder auch später hinbrrinen...

mfg , bei dem" Mehr" noch lange nicht genug ist

                       
Abschirmung mit Trafoblech eines Rinkerners , und tech Daten Heiztrrafo
#8
wenn die alle laufen sollen , dann musst Du die nacheinander einschalten ,
sonst kommt der Automat fast jedes mal .
gruss eddi
gelötet wird immer . .
#9
Hallo Loisl,
(04.08.2019, 17:48)xy-ungelöst schrieb: ...18V 50A...Abdeckhauben...
mfg
Alois (15)
Wennst unbedingt eine Sicherung auf der Sekundärseite einbauen willst, dann aber eine anständige:
   
Besser wärs die Höllenmaschine ordentlich aufzubauen, damit dieses Problem gar nicht auftreten kann. Also Isoliermaterial (zB Elektropappe) in die Abdeckhauben picken, gscheite Klemmleisten statt freifliegenden Schrauben nehmen und Kabelschuhe mit professionellem Werkzeug aufpressen, damit das auch wirklich hält. Und immer einen Feuerlöscher in Reichweite und den Weg zum Sicherungskasten frei halten.

Grüsse,
Hartl
Da streiten sich die Leut' herum
oft um den Wert des Glücks;
der Eine heißt den Andern dumm,
am End' weiß keiner nix.
Hobellied von Ferdinand Raimund (aus "Der Verschwender")
#10
   
(04.08.2019, 20:10)hartl schrieb: Hallo Loisl,
(04.08.2019, 17:48)xy-ungelöst schrieb: ...18V 50A...Abdeckhauben...
mfg
Alois (15)
Wennst unbedingt eine Sicherung auf der Sekundärseite  einbauen willst, dann aber eine anständige:

Besser wärs die Höllenmaschine ordentlich aufzubauen, damit dieses Problem gar nicht auftreten kann. Also Isoliermaterial (zB Elektropappe) in die Abdeckhauben picken, gscheite Klemmleisten statt freifliegenden Schrauben nehmen und Kabelschuhe mit professionellem Werkzeug aufpressen, damit das auch wirklich hält. Und immer einen Feuerlöscher in Reichweite und den Weg zum Sicherungskasten frei halten.

Grüsse,
Hartl


Danke Dir,

ich hab

Musikanlagen ins Auto eingebaut , bis 2,2kw, ich weis was mini ANL Sicherungen von 50-200A sind , du erzählst nix neues , auch nicht von vibrationsfessten Verbindungen ,  siehe bild

do you thik ,i come swim on the burnig soup"?

glaubst du i bin auf da Brennsuppen daher gschwumma?

das Problem ist die spätere Wartung, wenn die Sicherung am Trafo ist, wo sie sich hingehört, dann, muss ich das komplette Gehäuse zerlegen um daran zu kommen und den Trafo einschub rausziehen ,daran bin ich am Grübeln

aber weisst du was? deine Elektropappe interessiert mich , ich glaub ich hab sowas als 7 Jähriger bei Papa gesehen, aber seit dem nimmer

hättest du bitte nen link für mich Qm Ware , am besten

danke Dir ,"

mfg
der der gerade das trafoblech um den Rinkern gebogen und vernietet hatt."

(04.08.2019, 19:41)eddi schrieb: wenn die alle laufen sollen , dann musst Du die nacheinander einschalten ,
sonst kommt der Automat fast jedes mal .
gruss eddi

Edi , du verblüffst mich immer wieder , wie schnell du darauf gekommen bist

ich beruhige dich ,
sie werden sanft Angelaufen wie grosse Drehstrommotoren ,

schau der schwarze rechte grosse Drehstrom Trafo rechts in Der Mitte

bringt die 24 V 15A steuerspannung für die 24 Lastschütze .... sei beruhigt ich weiss genz genu was ich mache...



die grösste Schwachstelle sind Die Hohen Heizströme Sekundärseitig, den rest kann mann  dezentral ,mit Schütz , Sicherungen Relais , Not Aus müC, und etc ,alles Sicher Schalten und überwachen das ist kein proplem

mfg
"der der bei der Arbeit auch mal Mitdenkt"
#11
Hallo Trafoblechnieter,

Elektropappe, neumodische Ausführung:
https://at.rs-online.com/web/p/elektrisc...n/7757790/
Das Zeug gibts auch im Elektrogrosshandel, wird ja immer noch verwendet.

Grüsse,
Hartl
Da streiten sich die Leut' herum
oft um den Wert des Glücks;
der Eine heißt den Andern dumm,
am End' weiß keiner nix.
Hobellied von Ferdinand Raimund (aus "Der Verschwender")
#12
nun die 2 Wicklunge
#13
Hallo,

gefällt mir sehr gut die Höllenmaschine.
Irgendwie ging mir beim betrachten der Bilder
das Wort "Greta-Effekt" durch den Kopf... Shy

Gruss Jochen W.
#14
(04.08.2019, 22:28)hartl schrieb: Hallo Trafoblechnieter,

Elektropappe, neumodische Ausführung:
https://at.rs-online.com/web/p/elektrisc...n/7757790/
Das Zeug gibts auch im Elektrogrosshandel, wird ja immer noch verwendet.

Grüsse,
Hartl


Danke ,hoffentlich finde ich , noch andere Anbieter , frr den gleichen Preis pro m2

da is ja Spezialsilikon billiger

(05.08.2019, 14:11)Jochen schrieb: Hallo,

gefällt mir sehr gut die Höllenmaschine.
Irgendwie ging mir beim betrachten der Bilder
das Wort "Greta-Effekt" durch den Kopf... Shy

Gruss Jochen W.

Moin

Naja , Danke,bis jetzt ist es ein Aufgestapelter Schrotthaufen vom Werkstoffhof

aber was ist ein " Greta Effekt"

MFG , Der Fragende"
#15
Hi,

gibt mal bei Google "Greta Effekt" ein und du bekommst 600.000 Ergebnisse....
hat was mit Wenig-Energie-verbrauchen zu tun.
Deine Gerätschaft sieht mehr so aus als ob in der ganzen Straße das Licht ausgeht wenn du einschaltest =)

Gruss Jochen W.
#16
(05.08.2019, 15:50)Jochen schrieb: Hi,

gibt mal bei Google "Greta Effekt" ein und du bekommst 600.000 Ergebnisse....
hat was mit Wenig-Energie-verbrauchen zu tun.
Deine Gerätschaft sieht mehr so aus als ob in der ganzen Straße das Licht ausgeht wenn du einschaltest =)

Gruss Jochen W.

Mein Bruder Elektro Techniker" Planung von Grossobjeken Krankenhäuser etc"  ich soll Bloss aufpassen, das nix passiert ,

meine Cousines (Techniker Dipl Ing und E-Technik für Studio Elektronik) schütteln den Kopf , und wollen mich besuchen,

mein Kumpel (Richter sozialrecht) sagt Bombe dazu,,, 
Mein Pysiker (lauter 1er im Diplom)sagt ,, ja wird ne geile sache

Der Heizungsbau Obermonteur sagt: Mit der Abwärme Heitzt du unsere Ganze Betriebshalle...

, ich (ohne Titel) sage dazu : "mehr, ist lange noch nicht genug"  ,

und wenn ich die zu 80% überflüssigen mist Karren, von Bmw Audi, und konsorten ansehe , verpulvern die , die herstellen ,die energie in 1 Minute , die mein Verstärker das ganze leben verbrauchen würde... soviel zur Energie ....

er hatt nur eine CEE 63A einspeisung , mit 48 A, 52A und 56 A Belastung an 3 Phasen...

BMW Regensburg hatt eine Ganze Halle und aussen ein Umspannwerk von Mittelspannung auf Niederspannung

da braucht mir mit so einem Müll keiner kommen...

aber danke für die Info , zum Umweltschutz, ich würde schon lange ein Tippi an der Donau aufstellen , Feuer machen , und Angeln.... weisst was da passiert? die sperren mich ein...


mfg

"der dem du nix von der Industrie und Energieverbrauch erzählen musst"
#17
Hi,

bin gespannt wies aussieht wenn`s fertig ist (Ich baue auch ab und zu gerne mal 6336 Amps die man alleine
nicht mehr tragen kann) http://www.roehrenklingklang.de

Gruss Jochen W.
#18
(05.08.2019, 16:15)Jochen schrieb: Hi,

bin gespannt wies aussieht wenn`s fertig ist (Ich baue auch ab und zu gerne mal 6336 Amps die man alleine
nicht mehr tragen kann) http://www.roehrenklingklang.de

Gruss Jochen W.

leider wird der nie fertig werden

Ja wir haben ähnliche Ansätze : PIOs CCCP Atomkriegssicher... PA
aber , komplete verschiedene Visionen.. deine Animationen sind toll , deine Hompage sowieso, Hut ab..

MFG noname
#19
Das glaube ich auch! Warum nur?
#20

(05.08.2019, 16:30)Frank63 schrieb: Das glaube ich auch! Warum nur?


1. Keine Mobile Infrastruktur
2. keine feste Infrastruktur (langfristige Imobilie)
3.. Keine stabile Gesundheit , ungeregelte Arbeit und Einkommen)
4. nur Zeitweises Budget

Grösster Vorteil  was andere nie haben: viel Zeit( wenn auch uneffektiv nutzbar)


Ja wir haben ähnliche Ansätze : PIOs CCCP Atomkriegssicher... PA
aber , komplete verschiedene Visionen.. deine Animationen sind toll , deine Hompage sowieso, Hut ab..

MFG noname
#21
hallo,

Primär sichern langt.  Sicherung träge 2x Primär Nennstrom vom Trafo. Das langt. Heizkreise werden nicht gesichert. Der Spannungsverlust in den Sicherungen ist zu gross und macht zuviel Velustwärme. Lieber den Draht ein Querschitt grösser nehmen als erforderlich.

Ich dachte immer ich hätte da ein amtliches Eisemschweingebaut. Meine GU81 Endsufe wiegt zusammen mit dem Netzteil ca 130kg.

73
wolfgang
Spannung tut weh und Strom macht hässlich, schwarz und klein. Big Grin
#22
Servus,
Bei offener Heckklappe des Autos könnte man mit 2,2KW auch eine V2 zur Zündung bringen, ich habe da in den tiefen meiner Festplatten noch die kompletten Dienstvorschriften, allerdings müsstest du die Stotzschalter für Vorstufe und Hauptstufe im Armaturenbrett nachrüsten. Die Leistung der 6C33 Warzenschweine müsste auch ausreichen, die Kreiselstabilisierung des Navi-Systemes sicherzustellen und könnte zur Not auch noch die Versorgung der Kaliumpermanganat Pumpe sicherstellen. Hat das Ding dann abgehoben (Stotzschalter geflogen) kannst du wieder auf Schwabbelbassversorgung umschalten, vorher aber die Ventile für T-Stoff und N-Stoff dicht schliessen.
Gruss, Volker

Und täglich das warme Wasser neu erfinden bitte!

https://luxkalif.de.tl/


#23
(06.08.2019, 20:10)radio-volker schrieb: Servus,
Bei offener Heckklappe des Autos könnte man mit 2,2KW auch eine V2 zur Zündung bringen, ich habe da in den tiefen meiner Festplatten noch die kompletten Dienstvorschriften, allerdings müsstest du die Stotzschalter für Vorstufe und Hauptstufe im Armaturenbrett nachrüsten. Die Leistung der 6C33 Warzenschweine müsste auch ausreichen, die Kreiselstabilisierung des Navi-Systemes sicherzustellen und könnte zur Not auch noch die Versorgung der Kaliumpermanganat Pumpe sicherstellen. Hat das Ding dann abgehoben (Stotzschalter geflogen) kannst du wieder auf Schwabbelbassversorgung umschalten, vorher aber die Ventile für T-Stoff und N-Stoff dicht schliessen.

meine rede volker , und der fluxkompensator , der noch im auto verbaut ist, der wird mit ner el84 angesteuert , die reicht für die mickrige zeitmaschiene vollkommen.. ab in die zuuuuuuukunft den sternen hinterher... hello was geht? sterne sterne sonnenschein...sing sing sing

(06.08.2019, 02:45)Funker schrieb: hallo,

Primär sichern langt.  Sicherung träge 2x Primär Nennstrom vom Trafo. Das langt. Heizkreise werden nicht gesichert. Der Spannungsverlust in den Sicherungen ist zu gross und macht zuviel Velustwärme. Lieber den Draht ein Querschitt grösser nehmen als erforderlich.

Ich dachte immer ich hätte da ein amtliches Eisemschweingebaut. Meine GU81 Endsufe wiegt zusammen mit dem Netzteil ca 130kg.

73
wolfgang

 Danke Funker

Ja , wird in der Regel so gemacht , aber ich wollte Sekundär von 16 auf 10mm2 ruuntergehen,
und mir gefällt die Sache nicht das ich Metalleisene Abdeckungen über den Sekundärklemmen habe ,
die mit 3mm Blechschrauben verschraubt sind
, und das Blech nur 0,5-0,75mm stark ist , im Haverriefall , wenn das Gehäuse umfällt und der Traffo in Betrieb auf das dünne Abdeckblech kommt, dann lodert alles bevor  die primär  Sicherung kommt 50A kurzschluss auf 0,5mm dickes Blech? der trafo und die Sicherung langweilt sich... meiner Abschätzung...und punktschweissversuchen

ich müsste es wohl testen, denke ich

ja die GU81 ... smilie , meine Trafoplatte für den Amp  gu48, ohne dosselspulen hat schon 80kg, pro kanal , ich kann sie nicht alleine heben
aber die muss ich nochmal zerlegen, Funker , es gab Änderungen , mim Treiber.


warum 2x prim Nennstrom Sicherung?  ich Lade vor ," bzw laufe an" mit Ladewiderständen, beim Einschalten, wie bei Motoren,ich sichere das mit 6 A  Automaten ab, B6
#24
Hallo,
die 50A sek sind doch nur bei 6 oder 12V, da wird es kein Lichtbogenkurzschluss geben.  Wenn du da Abdeckungen aus Blech drüber hast klebe einfach ein Stück Plastik oder Vero Board Platinenenrest als Isolation  drauf.  Die Sek Sicheungen brauchen wesentlich länger zum  Auslösen als die primären. Da Röhrenheizfäden einen kleinen Kaltwiderstand haben  wäre eine Anlaufstrombegrenzung schon mal nicht verkehrt. Das kann man dadurch realisieren das man mit ein Vorwiderstand verbaut , der mit einem Relais oder Triac gebrückt wird oder eine Wicklung mit der halben Windungszahl wie die er prim Wicklung zusätzlich draufwickelt . An Dieser wird dann zuerst Spannung angelegt und nach einer kurzen Zeit auf die normale prim. Wicklung umgeschaltet. das erfordert natürlch das man sich den Trafo so wickeln oder bestellen muss.
Dies Art der Strombegrenzung wurde bei grossen Senderöhren oft durchgeführt.

ich würde in jedem fall alle diese Massnahmen im mer auf die prim-. Seite verlegen und die sek. Wicklung direkt an die Heizfäden legen.

73
Wolfgang
Spannung tut weh und Strom macht hässlich, schwarz und klein. Big Grin
#25
(07.08.2019, 17:15)Funker schrieb: Hallo,
die 50A sek sind doch nur bei 6 oder 12V, da wird es kein Lichtbogenkurzschluss geben.  Wenn du da Abdeckungen aus Blech drüber hast klebe einfach ein Stück Plastik oder Vero Board Platinenenrest als Isolation  drauf.  Die Sek Sicheungen brauchen wesentlich länger zum  Auslösen als die primären. Da Röhrenheizfäden einen  kleinen Kaltwiderstand haben  wäre eine Anlaufstrombegrenzung schon mal nicht verkehrt. Das kann man dadurch realisieren das man mit ein Vorwiderstand verbaut , der mit einem Relais oder Triac gebrückt wird oder eine Wicklung mit der halben Windungszahl wie die er prim Wicklung zusätzlich draufwickelt . An Dieser wird dann zuerst Spannung angelegt und nach einer kurzen Zeit auf die normale prim. Wicklung umgeschaltet. das erfordert natürlch das man sich den Trafo so wickeln oder bestellen muss.
Dies Art der Strombegrenzung wurde bei grossen Senderöhren oft durchgeführt.

ich würde in jedem fall alle diese Massnahmen im mer auf die prim-. Seite verlegen und die sek. Wicklung direkt an die Heizfäden legen.

73
Wolfgang

Ok Danke

ne , ich reden nicht vom Lichtbogen, sodern von nem kurzschluss zur Eisenabdeckhaube mit 0.5mm2 Blech... egal

ich mach wie du und ich es sage.. primär pluss sekundär , pluss iso material o mass

Diese Isolatios Sache , hatte ich schon ins Auge gefasst ..
Suche noch Anbieter für Hartpapier , mit qm2 Preisen, und bezahlbar

ich bin nur , noch sehr negativ geprägt mit der Auto Hifi Sache .. das es Mega böse aussgeht, wenn an der Batterie , nicht direkt  danach die Sicherung angeklemmt ist... " Wie gesagt ("Böse im Hinterkopf) "da ich 50A sehr ähnlich zu ner kleinen Autobatterrie sehe... wenn die Primärsicherung schneller hops geht , dann bin ich berruhigt...

Die Heizspannung wird 2x Hochgefahren.. 1. mit 100Ohm zum Laden der 2x 1Farad cups , und 2. Zum laden des 3.  1 Farad cup, und dann fährt die Regelungsekektronik , zusätzlich Langsam Hoch,

alles unter Belastung oder wahlweise unbelastet, ab und umschalten  erfolgt über 70A KFZ Relais , die bekommst geschenkt beim Schrrotthändler mit spende in die Kaffekasse..

Einschalten unter Belastung wäre in meinem Fall besserr, bei 24v trafo wechsel U, mit 2 in rreihe geschaltete 1farad cups , da ohne Belastung schon die U über die zulässigen 32v gehen 2x 16v pro cup, , unter Belastung sinkt die Spannung , aufgrund Wicklungs Rs , Klemm RS , Gleichrichter kaskaden, summier Rs,
vor der Regelung, auf ca 16v , der rest wird über die Regelung auf 12,6v geregelt

die Sache ist nicht ohne, und war eine schweine Arbeit bei der Simulation. dies zu optimieren

ja es klingt recht Einleuchtent mit deiner Antwort

danke Funker, du hasst wirklich in meinem Fall den Durchblick den ich brauche..

sekudär wicklung 16mm2 massiv  .. das ist heftig  in meinen augen.....

mfg
 xy . gelöst
#26
xy.gelöst bleibt xy-ungelöst , hast du schon mal über den Schwachsinn den du hier vom Stapel lässt nachgedacht, gehe in die Politik, da kannst du ohne jegliches Grundwissen große Karriere machen, in der Elektronik ohne physikalische Grundkenntnisse wird das nichts, versuche es mit einfachen Detektor und einstufigen NF Verstärkern, aber alles was ich hier im Forum von dir gelesen habe ist inhaltsleeres Geschreibsel von erfunden Fachbegriffen.

Rolf
#27
(08.08.2019, 08:25)RPFü schrieb: xy.gelöst bleibt xy-ungelöst , hast du schon mal über den Schwachsinn den du hier vom Stapel lässt nachgedacht, gehe in die Politik, da kannst du ohne jegliches Grundwissen große Karriere machen, in der Elektronik ohne physikalische Grundkenntnisse wird das nichts, versuche es mit einfachen Detektor und einstufigen NF Verstärkern, aber alles was ich hier im Forum von dir gelesen habe ist inhaltsleeres Geschreibsel von erfunden Fachbegriffen.

Rolf

ich bittte zeig mir von mir Zitate, und Beweise diese und wiederlege Sie, Wo Steht was falsch geschrieben und erklärt, wo?


 ich bitte darum...

mfg " der nun die technische Beweise will.."

zur Info , du brauchst es ja nicht lesen, und dich schon gar nicht einmischen, wenn du zur Sache nichts fachliches beiträgst ..

wir können das dummgelabere gerne zu mir  nach Hause verlegen, du hasst 1WE kost und logie frei...bei mir zu Hause ..

aber .. hier sind Fakten gefragt , und anpöpeln kann ich dich 100x mehr wie du mich...... darrauf lass ich ne dicke Röhre mitgehen... , und das gehört hier nicht her..

fertig,

das muss doch in deinen schädel gehen...oder nicht?.




wann kommst du?
#28
Du verstehst es einfach nicht oder schlimmer du willst es nicht verstehen, siehe meinen letzten Beitrag in deinem anderen Thread. Ansonsten gebe ich Rolf recht. Du schwadronierst hier seit Jahren über 2 kW Endstufen mit Kraftstromanschluß10kW Netzteile, Pappen mit 1,5 Metern Hub , Kabelquerschnitten jenseits von gut und böse, GM 71,GU 81M, 6 Stück 6C33 pro Kanal, Beschallungstechnik fürs Reichsparteitagsgelände, nur was reales von dir hat hier noch keiner gesehen, nicht mal nen popligen EL 84 Eintakter ! Dein ganzes Geschreibe erinnert mich an Wunschträume und Phantasien eines 12 jährigen. Sei nicht sauer, nicht nur ich fühle mich von dir so langsam verarscht. Ich habe von dem ganzen PA Kram auch keinen blassen Schimmer. Für das Nachbauen einer bewährten Schaltung im Bereich bis 25 Watt täts gerade noch reichen. Sehe ich für mich aber keinen Sinn drin. Deshalb bleibe ich auch bei dem restaurieren alter Radios , und bastel auch hin und wieder eins. Die Grundkenntnisse habe ich mir angeeignet. Das bissel Basiswissen reicht aber grundlegend um jemanden als Spinner zu entlarven. Ich bin kein Schuster, bleibe aber trotzdem bei meinen Leisten .
Meine Meinung zu deinen ganzen Seifenblasen ! Peter
Das wichtigste in deinem Leben ? Sinn für Humor.
Verlierst du ihn, bist du raus. Kannst dir gleich die Kugel geben !
Lemmy Kilmister
#29
(08.08.2019, 15:17)bastelkarpo schrieb: Du verstehst es einfach nicht oder schlimmer du willst es nicht verstehen, siehe meinen letzten Beitrag in deinem anderen Thread. Ansonsten gebe ich Rolf recht. Du schwadronierst hier seit Jahren über 2 kW Endstufen mit Kraftstromanschluß10kW Netzteile, Pappen mit 1,5 Metern Hub , Kabelquerschnitten jenseits von gut und böse, GM 71,GU 81M, 6 Stück 6C33 pro Kanal, Beschallungstechnik fürs Reichsparteitagsgelände, nur was reales von dir hat hier noch keiner gesehen, nicht mal nen popligen EL 84 Eintakter ! Dein ganzes Geschreibe erinnert mich an Wunschträume und Phantasien eines 12 jährigen. Sei nicht sauer, nicht nur ich fühle mich von dir so langsam verarscht. Ich habe von dem ganzen PA Kram auch keinen blassen Schimmer. Für das Nachbauen einer bewährten Schaltung im Bereich bis 25 Watt täts gerade noch reichen. Sehe ich für mich aber keinen Sinn drin. Deshalb bleibe ich auch bei dem restaurieren alter Radios , und bastel auch hin und wieder eins. Die Grundkenntnisse habe ich mir angeeignet. Das bissel Basiswissen reicht aber grundlegend um jemanden als Spinner zu entlarven. Ich bin kein Schuster, bleibe aber trotzdem bei meinen Leisten .
Meine Meinung zu deinen ganzen Seifenblasen ! Peter

diese Amps wurden zu 1000den in allen varianten gebaut

warum soll ich licht noch einen von den 1000 varianten bauen?
ein china Bausatz kostet weniger wie die Eisenbaugruppen bei uns..

nochmal die Frrage : Warum soll ich so einen Amp bauen?

Und welcher Unterschied ist vom 1W Verstärker zu nem 10KW verstärker ,

ich muss mich vor dir doch nicht rechtfertigen, ob ich 1W baue oderr 10KW

, wenn ich  eine kleine schalttafel von 70x70 verdrahtet habe , was ist der Unterschied 20St Schaltschränke zu 2mx1,6m, mit ca 1000drähten, zu verrdrahten...?

Welchen Unterschied macht es?

Welcher Unterschied ist es wenn ich vom Wohnzimmerr is Klo gehe, oder vom Wohnzimmer zum Fussballstadion?

naja , mann macht einen Schritt nach dem Anderen, in beiden fällen

es dauert hald länger...

soviel zurr politik gelabere
#30
Der Unterschied ?
Wernher von Braun hat die Saturn V auch nicht vor einer Versuchs Modell Feststoff Rakete konstruiert. Vielleicht solltest du darüber mal nachdenken...
Ein Ferrari GTO war auch nicht vor einem FIAT 500 serienreif !
MfG Peter !
Das wichtigste in deinem Leben ? Sinn für Humor.
Verlierst du ihn, bist du raus. Kannst dir gleich die Kugel geben !
Lemmy Kilmister


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste